Die Fairtrade-Schools-Kampagne ermöglicht es Schulen, sich aktiv für eine gerechtere Welt zu engagieren, Verantwortung zu übernehmen, den Fairen Handel in den Schulalltag zu integrieren und so die Schüler*innen für nachhaltige Entwicklung zu sensibilisieren.

Seit dem Start der Kampagne im Jahr 2012 ist eine bundesweite Bewegung entstanden, die das Engagement von Kindern und Jugendlichen für Nachhaltigkeit unterstützt, eigenverantwortliches Handeln fördert und die Vernetzung engagierter Akteure stärkt.

Wie wird man eigentlich Fairtrade-School? Was bedeutet das genau? Welchen Beitrag leistet die bestehende Schülergenossenschaft bereits dazu?

Wir freuen uns, dass Aileen Böckmann von Fairtrade Deutschland uns diese Fragen beantworten und das Projekt vorstellen wird. Also meldet Euch schnell an und schreibt Eure Fragen oder Anmerkungen direkt in das Kommentarfeld. Wir freuen uns auf euch!

Tristan Becker
Tristan Becker Landeskoordinator für Schülergenossenschaften in NRW Ansprechpartner Schulen Telefon: 0211-16091-4574 Mobil: 0160-5077421 E-Mail: tristan.becker@genoverband.de