Schülergenossenschaft BBS Alfeld (Leine)

Name der Partnergenossenschaft
Volksbank Seesen eG

Name der Schule
BBS Alfeld (Leine)

Ort
Alfeld (Leine)

Geschäftsfeld(er)
Haushaltsnahe Dienstleistungen, Schulverpflegung, Lebensmittelherstellung

Beschreibung

Hintergrund und Ziele

Die Schülergenossenschaft BBS Alfeld (Leine) wurde 2018 gegründet. Sie setzt sich zusammen aus drei Schülerfirmen: BBS Trader, BBS Production und BBS Store.

Durch nachhaltiges Wirtschaften und ressourcenschonende Verkaufsaktivitäten sollen Arbeitsbedingungen innerhalb der BBS Alfeld (Leine) verbessert und Schüler und Schülerinnen gefördert werden.

Von den erzielten Gewinnen wird ein Großteil an soziale Einrichtungen der Region Alfeld (Leine) gespendet.

BBS Trader, die Schülerfirma der Einjährigen Berufsfachschule Wirtschaft – Schwerpunkt Büromanagement – nimmt gebrauchte und neuwertige Artikel von Schülern und Lehrern der Schule entgegen, um sie auf Online-Handelsplattformen zu verkaufen. Unter Abzug einer Provision für die Dienstleistung erhalten die Kunden der Schülerfirma vielfach unerwartet hohe Erlöse für mehr benötigte Gegenstände.

Die Schülerfirmen BBS Production und BBS Store bieten den Schülern, Eltern und Lehrern der BBS Alfeld selbst erstellte Erzeugnisse aus dem Fachpraxisunterricht der Berufseinstiegsschulklassen sowie regionale und fair gehandelte Produkte an.

Mit den Fachrichtungen Hauswirtschaft und Gastronomie, Metalltechnik und Holztechnik sowie Wirtschaft mit Schwerpunkt Handel entsteht so ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen, wobei der Fokus auf Nachhaltigkeit und der Mitbestimmung durch Schülerinnen und Schülern liegt.

Organisationsstruktur

BBS Trader hat 24, BBS Production 43 und BBS Store 18 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Der Vorstand und der Aufsichtsrat der gesamten Genossenschaft bestehen jeweils aus 7 Personen.

Derzeit hat die Genossenschaft 38 Mitglieder, die mit jeweils 5 EUR an der Schülergenossenschaft BBS Alfeld (Leine) beteiligt sind.

Produkte

BBS Trader verkauft Produkte über Ebay, dabei achten wir auf Nachhaltigkeit zum Beispiel bei den Verpackungen. Jeder Schüler und jede Lehrkraft der Berufsbildenden Schule Alfeld (Leine) kann seine gebrauchten Artikel über BBS Trader auf Ebay verkaufen, indem die Interessenten der Schülerfirma ihre Artikel überlassen. Unter Abzug einer Provision wird der Verkaufserlös dem Kunden nach erfolgreicher Transaktion ausgehändigt.

Um Nachhaltigkeit zu gewährleisten, werden die Rohstoffe der BBS Production sowie die gehandelten Produkte im BBS Store überwiegend regional oder aus fairem Handel bezogen. Das Spektrum umfasst unter anderem verschiedene Snacks, vollwertige Mahlzeiten, ein breites Angebot an Gemüse, Obst, Milcherzeugnissen, Honig, Kaffee, Schokolade und noch einiges mehr. Das angebotene Essen ist kostengünstig und wird frisch hergestellt, auf Fertigprodukte und Zusatzstoffe wird weitestgehend verzichtet.

Im Bereich der Technik werden möglichst entsorgte und recyclefähige Materialien verwendet. Der Verkauf der Erzeugnisse wird in einigen Pausen von den Schülerinnen und Schülern der beteiligten Klassen durchgeführt. Darüber hinaus bietet die Schülergenossenschaft auf Bestellung ein Catering für die Schulgemeinschaft oder besondere Veranstaltungen an. Einige Erzeugnisse der Technik werden ebenfalls auf Bestellung und individuell nach Wunsch bzw. Maß gefertigt. In enger Zusammenarbeit mit der Schwestergenossenschaft BBS Trader besteht zudem die Möglichkeit, bestimmte Produkte über das Internet zu vermarkten.

Kooperationspartner

Die Partnergenossenschaft der Schülergenossenschaft ist die Volksbank Seesen.

BBS Production sowie BBS Store beziehen ihre Rohstoffe überwiegend bei den Kooperationspartnern GEPA und dem Waldgarten Everode, darüber hinaus besteht eine Kooperation mit dem Göttinger Unternehmen FairCups:

Der biozertifizierte Waldgarten Everode hat seinen Sitz wenige Kilometer von der BBS Alfeld entfernt und vertreibt eigene Erzeugnisse aus der Landwirtschaft sowie regionaler Partner. Unter anderem liefern diese auch wöchentlich die sogenannten Biokisten im Einzugsgebiet von Alfeld aus und sind auf den regionalen Märkten mit einem Verkaufsstand vertreten. Die Schülerfirma profitiert dadurch insbesondere auch durch das Know-How dieses Partners sowie bereitgestellter Geräte.

GEPA ist eines der marktführenden Fair-Trade Unternehmen im deutschen Onlinehandel, die ebenfalls in vielerlei Hinsicht verkaufsfördernde Unterstützung für Schülerfirmen bieten.

FairCups ist ein Unternehmen aus Göttingen, das selbst aus der Geschäftsidee einer Schülerfirma gewachsen ist. FairCups vertreibt vielfältige Becher mit verschiedenen Verschlussmöglichkeiten, die ,neben dem Einsatz für Getränke und Lebensmittel, viele verschiedene weitere Einsatzmöglichkeiten bieten und somit das Konzept der Schülerfirmen sinnvoll ergänzen. Im Sinne der Nachhaltigkeit baut das Unternehmen derzeit ein Netzwerk aus, in dem über ein Pfandsystem die Becher mehrmals in Gebrauch kommen und wenn nötig zu neuen Bechern recycelt werden. Die Schülerfirma BBS Store hat es sich zum Ziel gemacht in das Netzwerk einzusteigen und den Vertrieb der Idee voranzubringen.

Auszeichnungen

BBS Trader wurde im Jahr 2019 mit der Bronzezertifizierung für nachhaltige Schülerfirmen durch das Niedersächsische Kultusministerium ausgezeichnet.

Kontakt

Kontaktmöglichkeit Schülergenossenschaft
[javascript protected email address]