Megalozzi

Name der Partnergenossenschaft
Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham eG

Name der Schule
Pestalozzischule Varel

Ort
Varel

Beschreibung

Hintergrund und Ziele

Soziales Denken – Wirtschaftliches Handeln – Nachhaltiges Wirken

Diese genossenschaftlichen Leitgedanken werden seit März 2011 in der Pestalozzi-Schule in Varel gelebt. Es wurde die Schülergenossenschaft Megalozzi gegründet.

Die Schüler erhalten Einblicke in wirtschaftliche und soziale Zusammenhänge. In ihrer genossenschaftlichen Schülerfirma sind die Schüler Mitarbeiter und Unternehmer zugleich. Unternehmerische Entscheidungen werden gemeinsam getroffen. Durch die gemeinschaftliche Arbeit werden Schlüsselkompetenzen wie Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative und Teamgeist gestärkt.

Organisationsstruktur

Unsere nachhaltige Schülergenossenschaft Megalozzi hat drei große Standbeine.

  • Mitgliederversammlung
  • Vorstand
  • Aufsichtsrat

Mitgliederversammlung

  • Sie ist das demokratische Element der Genossenschaft
  • Hier können alle Mitglieder sich frei äußern
  • Jedes Mitglied hat eine Stimme

Vorstand:

  • Er leitet die Schülergenossenschaft und vertritt sie nach außen
  • Er ist verantwortlich für den reibungslosen Ablauf des Geschäftsbetriebes

Aufsichtsrat:

  • Er muss die Pflichten des Vorstandes kontrollieren und im Sinne der Mitglieder handeln

Zurzeit sind bei uns 35 SchülerInnen (+102 Ehemalige) und 28 LehrerInnen sind Mitglieder mit insgesamt 171 Anteile zu je 2,50 €.

Produkte

In der Genossenschaft Megalozzi sind zurzeit acht Schülerfirmen (Abteilungen) vereint:

  • Brezel&Brötchen (Kiosk)
  • Frisch&Lecker (Mensa)
  • Sattel&Lenker (Fahrradwerkstatt)
  • Honig&Wachs (4 Bienenstöcke)
  • Garten&Gebäude (Instandsetzung und Verschönerungen der Schule)
  • Alt&Jung (Arbeiten mit alten Menschen)
  • Presse&Plakat (Werbung)
  • Dies&Das (Verwaltung)
Kooperationspartner

Bioland Eekenhof

Auszeichnungen

Schule auf EssKurs

Verbraucherzentrale Nds.

Die Auszeichnung erfolgreiche Umsetzung selbst gesetzter Ziele zur Optimierung der Mittagsverpflegung:

  • Verbesserung des Speisenangebots
  • Einbindung von Ernährungsbildung in das schulische Angebot.

Teilnahme am Projekt Finanzielle Bildung 2016

Wir erhielten einen Preis in Höhe von 2.455 Euro von der Raiffeisen Volksbank Varel Nordenham und „easyCredit´´.