KHS Mensa eSG Donaueschingen

Name der Partnergenossenschaft
Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau

Name der Schule
Kaufmännische und Hauswirtschaftliche Schule Donaueschingen

Ort
Donaueschingen

Geschäftsfeld(er)
Schulverpflegung, Sonstiges

Beschreibung

Hintergrund und Ziele

Im Schuljahr 2011/2012 beschloss die Fraktion der Hauswirtschaft der Kaufmännischen und Hauswirtschaftlichen Schulen Donaueschingen, kurz KHS, die Mensa in eigene Hände zu nehmen. Sie hatten vor, die eigenen Schüler aus den hauswirtschaftlichen Klassen für die Mensa kochen zu lassen. „Schüler kochen für Schüler“ war das Motto. So können die Schüler Praxiserfahrung sammeln und zugleich kommen die Schüler und Lehrer mittags zu einem gesunden, ausgewogenem Essen. Vorspeise, zwei verschiedene Hauptspeisen und ein Nachtisch – für einen sensationellen Preis von 3,70 € - das ließ sich sehen.

Um die KHS Mensa noch stärker in die Schule zu integrieren kam die Idee auf, den wirtschaftlichen Teil der KHS Mensa – die Buchhaltung, das Marketing, Qualitätsmanagement, etc. in einer eigenen Gesellschaft zu verankern. Dafür kam man mit der Donaueschinger Volksbank, die gerade zur Volksbank Schwarzwald-Baar-Heuberg fusionierte, in’s Gespräch. Der Genossenschaftsverband Baden Württemberg schuf die Möglichkeit, dass Schulen zusammen mit genossenschaftlichen Partnern eine sogenannte Schülergenossenschaft gründen dürfen. Ganz nach dem bestehenden Motto ist der genossenschaftliche Gedanke für die KHS Mensa sehr geeignet. So beschäftigte sich ein Seminarkurs des Wirtschaftsgymnasiums ein Jahr lang damit, die neu zu gründende Gesellschaft mit Satzung, Organen, Geschäftsmodell, etc. auszustatten. Gegründet wurde die KHS Mensa eSG dann schließlich am 8. März 2013 mit einem gelungenen Festakt. Die Volksbank Schwarzwald Baar Heuberg begleitete die Gründungsmitglieder während dieser Phase bis heute und hat sich als Partnergenossenschaft bewährt. Mittlerweile wird die KHS Mensa eSG über ein Schülerteam aus den verschiedenen Schularten der KHS organisiert.

Im Schuljahr 2016/17 beschloss die Mitgliederversammlung ihre Satzung so zu erweitern, dass sie Schulprojekte auf verschiedenste Weise unterstützen können. Anlass und erstes Schulprojekt war das Fair-Trade-Projekt  „Perusco“, bei dem Kaffee im Herkunftsland Peru gekauft, importiert, in Deutschland geröstet, verpackt und verkauft wird. Andere Projekte folgen sicherlich.

Organisationsstruktur

Die Anzahl der Mitarbeiter für den wirtschaftlichen Bereich wechselt von Jahr zu Jahr. Im Schuljahr 2016/17 waren es 9 Schüler und Schülerinnen aus dem Wirtschaftsgymnasium und aus dem BFPE (Berufsfachschule pädagogische Erprobung). Sie bilden den Kern für das Tagesgeschäft und die Weiterentwicklung er KHS Mensa eSG. Im BFPE fand es zum Teil im Rahmen des Ganztagesangebots statt, zusammen mit dem Wirtschaftsgymnasium hatte es AG-Charakter. Mitglieder waren es zum Zeitpunkt der Mitgliederversammlung im März 2016 118 Personen.

Produkte

Es wird ein vollwertiges Mittagessen mit Salat, einer fleischhaltigen oder vegetarischen  Hauptspeise und einem Dessert angeboten. Da das Angebot nur begrenzt ist, können Lehrer und Schüler sich in Listen bis zum Vortag eintragen. Alternativ wurde eine Möglichkeit mit der Plattform Doodle geschaffen, bei der man sich via Internet eintragen kann.

Außerdem finden 3 mal im Schuljahr Aktionstage statt, an denen Mitglieder vergünstigt essen können.

Kooperationspartner

  Die Karl-Wacker-Schule in Donaueschingen liefert uns an denen Tagen, an denen unsere Schüler nicht kochen können, das Essen, so dass eine Versorgung von Montag-Donnerstag möglich ist.

Kontakt

Kontaktmöglichkeit Schülergenossenschaft
[javascript protected email address]