Unternehmertag an der HLA Gernsbach

 

Unternehmertag an der HLA Gernsbach

„Welches Schulfach hätten Sie sich gewünscht?“ - So lautete die Frage von Vorstandsmitglied Renaldo Roncero der Schülergenossenschaft EVENTURE an zwei Experten aus der Berufswelt. Die Schülerfirma hatte den selbstständigen Verkaufsförderer Walter Westhoff aus Gernsbach und den Sternekoch Bernd Werner von Schloss Eberstein in die HLA Gernsbach eingeladen. Der Gedanke hinter dem Unternehmertag war die Vernetzung der Jugendlichen mit Entscheidern aus der Wirtschaft, welche lebendige Beispiele zu dem in der Schule vermittelten Wissen weitergeben. Rund 50 Schüler aus dem Berufskolleg 1 und der Wirtschaftsoberschule nahmen an zwei Workshops teil und erfuhren in einer anschließenden Podiumsdiskussion auch Einzelheiten zu der Schulzeit der Referenten. So lobte Bernd Werner die duale Ausbildung und stellte den Schülern die Erfolgsgeschichte seines Küchenchefs Artur Sauer vor, welcher selber die Fachhochschulreife auf der HLA Gernsbach gemacht hatte. Er ist nun im Schloss Eberstein unter anderem für die kaufmännische Abwicklung und Kontrolle des Einkaufs zuständig.

Die Veranstaltung, welche die jugendlichen Mitarbeiter der Schülergenossenschaft selbstständig geplant und umgesetzt hatten, wurde von den Lehrern Caroline Lieblang und Martin Strauß begleitet. Unterstützt wurde das Event von Dietmar Blass des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands. Zu der Arbeit der Schüler zählte die Einladung der Referenten, die Vorbereitung der Workshops und das Catering. „Nach dem Workshop konnten wir jedem Schüler eine Teilnahmebestätigung ausstellen,“ erklärte Schülerin Saskia Vogel. So konnte die Antwort von Walter Westhoff  auf die Frage nach seinem Wunsch-Schulfach auch gleich mit beantwortet werden: mehr Praxis und Wirtschaftsbezug im Unterricht.