Vierte regionale Schülerfirmen-Messe im Lingener Lookentor

 

Vierte regionale Schülerfirmen-Messe im Lingener Lookentor

Auf Einladung der Volksbank Lingen eG präsentierten sich rund 25 nachhaltige Schülergenossenschaften und –firmen aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim am 14. Februar den Besuchern der Lookentorpassage in Lingen.

In den Räumen der Volksbank Lingen sowie im Lookentor zeigten die Schülerinnen und Schüler das Angebot ihrer Unternehmen auf ihren eigenen Messeständen. Die Messe wurde vom Arbeitskreis „Schülerfirmen südliches Emsland/Grafschaft Bentheim“ organisiert. Jürgen Hölscher, Vorstandsmitglied der Volksbank Lingen, unterstrich in seiner Begrüßung die Bedeutung von Schülergenossenschaften: „Nachhaltige Schülerfirmen und Schülergenossenschaften finden wir gut. So gut, dass wir den fünf Schülergenossenschaften aus unserem Geschäftsgebiet dauerhaft als Paten zur Verfügung stehen“.

Insgesamt sieben Schülergenossenschaften, die allesamt  durch den Genossenschaftsverband Weser-Ems e.V. (kurz: GVWE) betreut werden, nutzten die Möglichkeit, sich auf der Schülerfirmenmesse vorzustellen. Während die „EL-Fietsen and more“ sich um die Vermietung von acht sog. „Pedelecs“ an den Verein Lingen Wirtschaft + Tourismus (LWT) kümmern, der die Elektrofahrräder wiederum seinen Kunden zur Verfügung stellt, versorgen die Schülergenossenschaften „DruckFest“ und „PrintStar“ ihre Kunden mit Schülerausweisen, Taschenkalendern, Gruß- und Visitenkarten sowie weiteren individuell bestellbaren Druckerzeugnissen. Auch bei der Schülergenossenschaft „GEnius" steht die Vorbereitung auf die Berufsausbildung im Vordergrund, indem bereits frühzeitig berufliche Qualifikationen praktisch, selbstständig und selbsttätig erworben werden. Hierbei erstellen und vermarkten die Schüler diverse Produkte aus Holz für den alltäglichen Gebrauch.

Die Schülergenossenschaft „Franz-IT“ wurde 2016 gegründet und bietet Dienstleistungen im IT-Bereich an. So gehören sowohl das Einrichten von Netzwerken, die Organisation und Durchführung von Office-Schulungen oder die Beratung vor Neuanschaffungen zum Leistungsangebot der Schüler, die hierbei Kompetenzen im Bereich der MINT-Fächer sowie unternehmerisches Handeln erlernen.

Neben diesen technischen Dienstleistungen, denen sich auch die Schülergenossenschaft „GUTec“ verschrieben hat, werden mit der Schülergenossenschaft „SchulEngel“ aus Spelle auch soziale Tätigkeiten angeboten. Durch die Hilfe im Alltag für Senioren und deren Freizeitgestaltung sollen Generationen zusammengeführt werden. Alt und Jung erhalten die Möglichkeit in Kontakt zu kommen und den Respekt und die Kommunikation untereinander zu verbessern. Die Schüler haben hierbei großes Interesse daran, von den Erfahrungen der Senioren zu profitieren, aber auch ihr Wissen (z. B. Computer) weiter zu vermitteln. Auch Tugenden wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Höflichkeit sollen von den SchulEngeln mit Leben gefüllt werden.

Landrat Reinhard Winter, Schirmherr der Veranstaltung, betonte, dass besonders die Schülerfirmen einen wertvollen Beitrag leisten würden, um auf die Erfordernisse der späteren Arbeitswelt vorzubereiten.

Im Verlauf der Veranstaltung zeichnete Oliver Hindricks von der Landesschulbehörde Niedersachsen die Schülergenossenschaft „EL-Fietsen and more“ von der Friedensschule Lingen für ihr besonderes Engagement im Bereich Nachhaltigkeit aus. Die Schülerband „Francis‘ Finest“ des Franziskusgymnasiums Lingen, dessen Schülergenossenschaft ebenfalls durch den GVWE betreut wird, begleitete die Messe im Lookentor musikalisch.

Abschließend beurteilten angehende Lehrer des Studienseminars BBS Osnabrück und des Studienseminars Nordhorn die Messestände sowie die Bühnenpräsentation der Schülerfirmen. Den ersten Platz der Bühnenpräsentationen gewann die Schülergenossenschaft „FranzIT“ vom Franziskusgymnasium Lingen. Den zweiten Platz belegte die Schülergenossenschaft „GEnius“ der Gesamtschule Emsland und den dritten Platz die Firma „Bödiker Herzen“ der Bödiker Oberschule aus Haselünne.

Ausrichter und Unterstützer der Schülerfirmenmesse (v.l.n.r.): Oliver Hindricks von der Landesschulbehörde Niedersachsen, Harald Lesch, Abteilungsleiter beim Genossenschaftsverband Weser-Ems e.V., Marion Matthäus von der Wirtschaftsvereinigung Grafschaft Bentheim, Kirsten König Referentin bei Genossenschaftsverband Weser-Ems e.V., die Vorstände der Volksbank Lingen eG, Carsten Schmees und Jürgen Hölscher, Landrat Reinhard Winter sowie Norbert Verst vom Wirtschaftsverband Emsland e.V..

Bühnenpräsentation der Schülergenossenschaft FranzIT

Titelbild: Messestand der Schülergenossenschaft EL-Fietsen and more