Nachhaltige Schülergenossenschaft in Wiefelstede gegründet

 

Nachhaltige Schülergenossenschaft in Wiefelstede gegründet

Insgesamt 27 Schülerinnen und Schüler sowie deren betreuende Lehrkräfte haben in der Gründungsversammlung Ende Mai die Nachhaltige Schülergenossenschaft SnackPoint an der Oberschule in Wiefelstede gegründet.

Künftig werden die Profilkurse Wirtschaft der Jahrgänge 9 und 10 sowie weitere freiwillige Schülerinnen und Schüler aus anderen Jahrgängen in dem von der Schülergenossenschaft betriebenen Schulkiosk während der Schulzeit ein gesundes Frühstück anbieten. Der Schulkiosk, der nun eigenständig von der Schülergenossenschaft betrieben wird, wird bereits seit über 10 Jahren durch die bisherige Schülerfirma mitbetrieben. Fest angestellte Mitarbeiterinnen der Mensa unterstützen die Schülerinnen und Schüler bei Ihrer Arbeit.

Ausgewogenes Frühstück und umweltfreundliche Produktion

Es wird darauf geachtet, dass sowohl gesunde als auch für die Schüler ansprechende Lebensmittel hergestellt und verkauft werden, damit Schüler, die keine Pausenverpflegung dabei haben, nicht auf ein ausgewogenes Frühstück verzichten müssen. Bei der Produktion der belegten Brötchen wird darauf geachtet, dass möglichst viele Ernährungsweisen (vegetarisch, halal,…) berücksichtigt werden. Die Produktion und der Verkauf sind umweltfreundlich und müllvermeidend organisiert.

Die Raiffeisenbank Oldenburg hat die Partnerschaft für die Schülergenossenschaft übernommen und ist künftig mit der Marktbereichsleiterin für den Standort Wiefelstede, Frau Denise Frieden, im Aufsichtsrat der Schülergenossenschaft vertreten.

Text: Genossenschaftsverband Weser-Ems e.V. | Foto: Eckard Klages