Aktuelle Infos: Coronavirus

 

Aktuelle Infos: Coronavirus

Aktualisiert am 31.03.2020

  • Kein Unterricht an Schulen
  • Absage aller Jahresprüfungen von Schülergenossenschaften in Niedersachsen, NRW, Rheinland-Pfalz bis zum 22. April 2020
  • Digitale Sichtprüfung als Alternative
  • Organisation der Jahresprüfungen in Niedersachsen
  • Was tun, wenn Generalversammlungen abgesagt werden müssen?

Die Ausbreitung des Corona-Virus macht weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung erforderlich. Die Schulen in Deutschland sind ab Montag, 16.03.2020 geschlossen und übergangsweise nur für die Schüler*innen geöffnet, deren Eltern in ausgewählten Berufen arbeiten, die für das tägliche Leben unentbehrlich sind. Oberstes Gebot sind dabei die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und der Schutz von besonders gefährdeten Menschen. Aktuell gilt es, direkte Kontakte untereinander auf das Notwendigste zu reduzieren.

Da aktuell kein regulärer Unterricht und keine reguläre Arbeit in Schülergenossenschaften stattfinden können, haben wir deshalb erste Maßnahmen beschlossen:

Vorerst keine vor-Ort-Prüfungen (Niedersachsen/ NRW/ Rheinland-Pfalz)

Aktive Schülergenossenschaften werden einmal im Jahr durch ihren Genossenschaftsverband "geprüft". Dabei schauen sich unsere Mitarbeiter u.a. die genossenschaftlichen Unterlagen wie Protokolle und Mitgliederlisten, aber auch die Buchhaltung an. Anschließend geben Sie den Schüler*innen Tipps zur Verbesserung. Aufgrund der aktuellen Lage werden alle Jahresprüfungen von Schülergenossenschaften in Niedersachsen, NRW und Rheinland-Pfalz, die bis zum 22. April vor Ort an den Schule stattfinden sollten, abgesagt. Wie es mit den Jahresprüfungen aussieht, die für nach den Osterferien vereinbart sind, ist derzeit noch nicht abzusehen. Wir werden die aktuellen Entwicklungen beobachten und entsprechend informieren.

Digitale Sichtprüfungen als Alternative (Niedersachsen/ NRW/ Rheinland-Pfalz)

Um den Prüfungsbetrieb nach Möglichkeit dennoch weiter Aufrecht zu erhalten, möchten wir an Stelle von vor-Ort-Terminen eine digitale Variante als "Sichtprüfung" anbieten. D.h. die Prüfung findet auf Basis von Unterlagen statt, die Ihr den Prüfer/innen per Mail zuschickt. Welche Unterlagen das sind...

  • ... finden Schülergenossenschaften in NRW und Rheinland-Pfalz im Mitgliederbereich im Merkblatt zur Prüfungsaufforderung...
  • ... finden Schülergenossenschaften in Niedersachsen in der in Kürze an euch verschickten Prüfungsaufforderung.

Rückfragen können ggf. telefonisch oder per Mail geklärt werden. Bitte stimmt Euch bezüglich des konkreten Vorgehens direkt mit eure*m/r jeweiligen Prüfer*in ab.

Organisation der Jahresprüfungen in Niedersachsen

Die Nachhaltigen Schülergenossenschaften in Niedersachsen können sich zur Abstimmung bei Allem rund um die Jahresprüfung gerne an Ihre*n für sie zuständige*n Prüfer*in wenden. Dazu wird in Kürze die Prüffungsaufforderung für das Geschäftsjahr 2019/20 versandt.

Was tun, wenn die Generalversammlung ansteht?

Jede Schülergenossenschaft lädt Ihre Mitglieder mindestens einmal im Jahr zur Generalversammlung ein. Dies ist in den Satzungen so vorgeschrieben. Sofern eure Generalversammlung in den nächsten Wochen ansteht, werdet ihr diese verschieben müssen. Wir wollen Euch diesbezüglich gerne einige Hinweise & Tipps geben:

- Sofern Ihr bereits Einladungen zur Generalversammlung verschickt habt, solltet ihr Eure Mitglieder darüber informieren, dass die Generalversammlung aufgrund der derzeitigen Situation zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben werden muss. Hierfür haben Eure Mitglieder sicherlich großes Verständnis.

- Die Generalversammlung solltet Ihr erst dann (neu) planen, wenn absehbar ist, ab wann wieder größere Veranstaltungen durchgeführt werden dürfen.

- Sofern bestimmte Schüler/innen zum Zeitpunkt der verschobenen Generalversammlung bereits die Schule verlassen haben, lassen sich aufgrund der besonderen Umstände auch besondere Regelungen finden. Beispielsweise könnten Vorstände und Aufsichtsräte, die dann nicht mehr an der Schule sind und nicht an der Generalversammlung teilnehmen können, vorab schriftlich mitteilen, dass sie ihr Amt niederlegen. In der Generalversammlung finden dann Neuwahlen statt.

Wie geht es weiter?

Wir beobachten die Lage intensiv und halten euch hier auf dem Laufenden, falls sich neue Erkenntnisse für die Arbeit in Schülergenossenschaften ergeben. Das Wichtigste momentan ist aber ohnehin, dass Ihr alle gesund bleibt! Alles andere wird sich irgendwie regeln lassen. Bei Rückfragen stehen wir euch natürlich jederzeit gerne zur Verfügung!

Weitere hilfreiche Links: