Wer? Wie? Was?
Schülergenossenschaften

Schülergenossenschaften sind von Schülerinnen und Schülern eigenverantwortlich geführte Schülerunternehmen, die auf dem genossenschaftlichen Unternehmensprinzip beruhen. Im Rahmen eines Schulprojektes erarbeiten sie eigene Geschäftsideen, Organisationsstrukturen und Arbeitsabläufe. Die Schülerinnen und Schüler entwickeln Produkte und Dienstleistungen, die sowohl schulintern als auch außerhalb der Schule vertrieben werden. Mehr »

Standorte und Bundesländer

Hier finden Sie alle Schülergenossenschaften

START

Blog

Mit fair gehandeltem Kaffee erneut überzeugt

Mit fair gehandeltem Kaffee erneut überzeugt

So langsam kann man sie schon als Wettbewerbs-Profis bezeichnen: Nachdem die Hansegenossenschaft Warburg eSG bereits im Mai den Förderpreis der WGZ BANK...

weiterlesen
Schülergenossenschaften in der Lehrerausbildung

Schülergenossenschaften in der Lehrerausbildung

Schülergenossenschaften stellen ihre Arbeit beim Seminar „Ökonomische Bildung am Gymnasium – kontrovers und problemorientiert“ der Staatlichen Seminaren für...

weiterlesen
Gemeinsam Großes für die Energiewende bewegen

Gemeinsam Großes für die Energiewende bewegen

30 Vertreter von Organisationen aus dem Bereich der Energiewende haben am 22. Juni überlegt, wie Kinder und Jugendliche in Schülergenossenschaften die Energiewende mit neuen Geschäftsideen mitgestalten können. Drei nachahmenswerte Möglichkeiten verraten wir in diesem Artikel.

weiterlesen
Alle Blog-Beiträge

Termine